Chevron Up

Um die grüne Mitte

Wohnbebauung Carl-Sieder-Hof, Freiburg

Wettbewerb, 1. Preis

Ein Baustein für die nachhaltige Entwicklung des Stadtteils Mooswald, erarbeitet aus der historischen Grundstruktur des Gartenstadtrasters der Siedlung: So versteht sich der Entwurf des Carl-Sieder-Hofs in Freiburg.

Das neue Generationenquartier, das in zwei Bauabschnitten erstellt wurde, vermittelt städtebaulich zwischen der urbanen Seite der Elsässer Straße und den Gärten mit der kleinteiligen Bebauung im rückwärtigen Bereich: Die Gebäude treppen sich ab, beginnend mit den viergeschossigen Wohnhäusern, die im Erdgeschoss öffentliche Nutzungen haben wie Tagespflege, Kita und Gemeinschaftsflächen, bis hin zu zweigeschossigen Reihenhäusern.

Die fünf Häuser orientieren sich um eine grüne, mit Obstbäumen bepflanzte Mitte. Diese bietet Bewohnern, Tagespflegegästen und den Kindern der Kita Raum für gemeinschaftliche Aktivitäten und sozialen Austausch.