Chevron Up

Laut und Leise

Sport- und Freizeitbad Freising

Mitten in einem Wohngebiet in Freising entsteht anstelle des bestehenden Freibades ein neues Sport- und Freizeitbad. Die größte Herausforderung ist, die benachbarte Bebauung vor dem Lärm des Freibades zu schützen. Durch die langgestreckte Form und Positionierung der Neubauten von Hallenbad und Parkhaus werden die westlich und südlich gelegenen Wohngebäude sehr wirkungsvoll vor Lärm geschützt. Die geräuschintensiven Freibadnutzungen werden nahe am Hallenbad in der Grundstücksmitte angeordnet, sodass auch die östlich gelegenen Gebäude weniger belastet werden.

Der direkte Blick vom Foyer bis in die Badehalle des Freizeitbades steigert die Vorfreude auf das Badevergnügen. Im Interesse der Nachhaltigkeit wird für die Tragkonstruktion und die Fassade der nachwachsende Rohstoff Holz verwendet. Die vertikalen Holzlamellen der Fassade bewirken eine Lärmminderung durch diffuse Reflektion.