Chevron Up

Messe Karlsruhe

Wettbewerb, 1. Preisgruppe 2000

Die Messe Karlsruhe liegt südlich der Stadt auf dem Gelände des ehemaligen Forchheimer Flugplatzes. Der Wettbewerbsentwurf besteht aus einer kammförmigen Struktur von fünf Hallen, die im rechten Winkel beidseits eines lang gestreckten Foyers angeordnet sind. Diese Mittelachse ist interne Erschließungsstraße und Rückgrat der Messe. Angelagerte Restaurants, Läden und Cafés und die in die Freiräume zwischen den Hallen gefügten Gärten vermitteln den Charakter einer Passage mit hohen Aufenthaltsqualitäten. Durch die versetzte Anordnung der Messehallen ergibt sich ein mäanderförmiger Rundlauf mit optimaler Orientierungsmöglichkeit für den Besucher. Die Neue Messe lässt sich je nach Bedarf um weitere Hallen erweitern.