Chevron Up

Markanter Eingang

Mehrzweckhalle Donaueschingen

 



Wettbewerb, 1. Preis

Die neue Mehrzweckhalle der Erich-Kästner-Schule in Donaueschingen soll auch für öffentliche Veranstaltungen genutzt werden. Jedoch liegt das Baugrundstück versteckt hinter der Schule. Ein markanter Vorbau schafft eine einladende Gestik und zieht schon von der Straße aus die Aufmerksamkeit auf sich. Der Vorbau überspannt den Zugangsweg und weist so die Richtung von der Straße zur Mehrzweckhalle. Die flächige Verglasung der Nordfassade öffnet sich weit zum Grünraum und sorgt für eine angenehme natürliche Belichtung im Halleninnern. Warmes Holz kontrastiert mit Sichtbeton und anthrazitfarbenen Metallprofilen – eine wohltuende Atmosphäre.

Das natürliche Lüftungssystem und die Nachtauskühlung sichern während des Veranstaltungs- und Sportbetriebs eine gute Luftqualität. Lamellen mit Photovoltaik-Modulen verschatten das Foyer.