Chevron Up

Eigenständig und doch verbunden

Grund- und Hauptschule Wyhl

Wettbewerb, 1. Preis

Das vorhandene Hauptschulgebäude der Gemeinde Wyhl wurde zu klein und sollte zusätzlich um eine Grundschule erweitert werden. Für die Grundschulkinder wurde der bestehende eingeschossige Gebäudeteil um ein weiteres Stockwerk ergänzt, für die älteren Hauptschüler wurde der bestehende zweigeschossige Gebäudeteil zweigeschossig erweitert – eine altersgerechte Lösung.

Der Bestand wurde um zwei winkelförmig angeordnete Gebäudeteile vergrößert, sodass jede Schule ihren eigenen Schulhof erhält. Durch die gemeinsame Eingangsüberdachung sind die beiden Schulhöfe getrennt und trotzdem verbunden.